Samstag, 5. Dezember 2015

[Neuzugänge] November (Nachtrag)

Hallo, ihr Lieben,

wo ist nur die Zeit geblieben ...? ;-) Wieder einmal ein Monat, der (zumindest aus meiner Sicht) unglaublich schnell vergangen ist und mir kaum Zeit gelassen hat, mich auf etwas anderes zu konzentrieren als auf die Uni. So langsam gewöhne ich mich schon daran, dass meine Nachmittage mit dem Schreiben von Hausarbeiten und der Vorbereitung von Referaten vollgepackt sind. Aber immerhin habe ich inzwischen eine weitere Hausarbeit und ein Referat hinter mich gebracht :D Somit stehen auf meiner Liste der zu erledigenden Dinge (nur) noch eine weitere, kleine Hausarbeit, ein Referat, das ich nächste Woche halten muss, eine sehr lange, größere Hausarbeit und schließlich noch eine Klausur. Danach brauche ich wahrscheinlich erstmal Urlaub ^^

Aber ich schweife schon wieder ab, denn eigentlich geht es heute um meine Neuzugänge, die letzten Monat bei mir eingetrudelt sind. Wie so oft waren auch dieses Mal wieder viele E-Books dabei, aber ich bei zwei tollen Büchern konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir die Printausgabe geholt. Eigentlich mag ich generell auch gebundene Bücher lieber, aber andererseits finde ich es schön, auf dem E-Book-Reader so viele Bücher gleichzeitig mit mir herumtragen zu können. Es gleicht sich also irgendwie aus, was meine Vorliebe im Bezug auf die äußere Gestaltung eines Buches angeht.



Das sind nun also die Bücher, die im November bei mir eingezogen sind:


Die meisten meiner Neuzugänge habe ich bei anderen Bloggern und auf Instagram entdeckt und die meisten davon klingen wirklich sehr vielversprechend. Lediglich bei dem zweiten Band von "Bad Romeo & Broken Juliet" bin ich noch etwas skeptisch, weil mich der Vorgänger leider nicht 100%-ig überzeugen konnte. Deswegen fehlt mir im Moment auch noch etwas die Motivation, mehr von Cassy und Ethan zu erfahren, aber ich denke, dass ich dem Roman trotzdem bald eine Chance geben werde (auch wenn er nach Meinung vieler Blogger nicht so gut sein soll wie der erste Band).

Außerdem haben sich noch zwei besondere Schmuckstücke in die Liste meiner Neuzugänge mit eingeschlichen (ich habe sie sehr spontan und ohne lange zu überlegen gekauft ^^).
Das ist zum Einen "Immer montags beste Freunde" von Laura Schroff, ein Roman, dem ich nach diesem wunderbaren Klappentext einfach nicht widerstehen konnte:
Laura ist eine erfolgreiche Verkaufsleiterin, die an einem normalen Montag durch die Straßen von New York hetzt. Sie hat keine Zeit, achtet kaum auf ihre Mitmenschen – auch nicht auf den kleinen Jungen, der sie um Kleingeld anbettelt. Sie ist schon an der nächsten Straßenecke, als sie plötzlich stehen bleibt – und umkehrt. Sie kauft dem hungrigen Maurice etwas zu essen und erfährt von seinem Leben. Von dem Tag an treffen sich Maurice und Laura jede Woche über Jahre hinweg, immer montags. Dies ist die Geschichte ihrer einzigartigen Freundschaft – die bis heute anhält.
Die Geschichte von Laura und Maurice hat mich so neugierig gemacht, dass ich quasi direkt nach dem Kauf mit dem Lesen begonnen habe und bis jetzt wurde ich nicht enttäuscht. Es ist eine ganz wunderbare Geschichte, die mich sehr berührt hat.

Und zum Anderen habe ich mir noch "Der Marsianer" von Andy Weir geholt. Auslöser war die Verfilmung mit Matt Damon in der Hauptrolle. Ein großartiger Film, der mich natürlich sofort auch auf die Buchvorlage neugierig gemacht hat - Ich liebe es, den Buch zu einem Film zu lesen und bin schon sehr gespannt darauf :)

Zum Abschluss zeige ich euch noch meine beiden heiß ersehnten Printausgaben:



Als Fitzek-Fan durfte natürlich sein neuer Roman "Das Joshua Profil" in meiner Sammlung nicht fehlen - übrigens mein erstes Buch von Fitzek, das ich mir als gedruckte Ausgabe geholt habe. Das war auch notwendig, denn Anfang November hatte ich endlich die Möglichkeit, diesen tollen Autoren live kennen zu lernen und mir eines meiner Bücher signieren zu lassen.

Und den zweiten Roman von Adele Griffin "Das unvollendete Leben der Addison Stone" habe ich auf dem Blog der lieben Mara entdeckt, die damit sofort mein Interesse geweckt hat. Als ich dann noch den Klappentext gelesen habe, stand schnell fest, dass ich dieses Buch UNBEDINGT lesen musste :D
Addison Stone ist eine hochbegabte, dynamische Künstlerin, die in New York lebt und gewagte Kunstwerke in Szene setzt – ein gefeiertes Wunderkind in der Szene. Doch ihr Leben endet viel zu früh, als sie eines Abends von der Manhattan Brücke stürzt. Sie war erst achtzehn Jahre alt. War es Selbstmord? Ein Unfall? Oder Mord? Anhand von Interviews mit ihrer Familie, ihren Freunde, ihrer hippen New Yorker Entourage und ihren vergangenen Liebhabern, einer Vielzahl von Kunstwerken und Fotos gerät man in den atemberaubenden Sog von Addison Stones faszinierendem und enigmatischem Leben …
Inzwischen habe ich den Roman bereist gelesen und er hat meine Erwartungen auf jeden Fall mehr als erfüllt. Meine Rezension zu diesem tollen Kunstroman findet ihr hier.

So, nun wünsche ich euch allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit mit vielen tollen Büchern und allem, was dazu gehört. Falls ihr einen meiner Neuzugänge kennt oder mir ein Buch besonders empfehlen könnt, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen :)

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. "Das unvollendete Leben der Addison Stone" klingt wirklich total spannend! "Der Marsianer" steht auch auf meiner Wunschliste ;)
    Noch einen schönen Abend,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      es ist auch ein richtig toller Roman und so wie ich dich kenne, wird er dir bestimmt genauso gut gefallen wie mir :D

      Liebe Grüße und dir auch noch einen schönen Abend,
      Bianca

      Löschen
  2. Hallo Bianca,

    bei "Der Marsianer" habe ich es ebenso gemacht. Zuerst habe ich den Film im Kino gesehen und mich danach über's Buch hergemacht. Mir hat beides richtig gut gefallen.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen neuen Büchern!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      haha, dann wird es bei mir vermutlich genauso ablaufen. Ich bin schon sehr gespannt, vor allem nach deiner tollen Rezension ^^

      Dankeschön und dir noch einen schönen 2. Advent,
      Bianca

      Löschen